Verständigung schafft Transparenz. Transparenz schafft Vertrauen.

STARTSEITE

Über uns:

Im Jahr 2018 haben wir uns zusammengeschlossen, um die Zusammenarbeit zwischen Journalisten und Juristen zu verbessern. Wir, das waren etwas mehr als eine Handvoll Journalisten und Juristen, denen schon länger, teilweise in der direkten Zusammenarbeit, aufgefallen war, dass die Kommunikation zwischen Juristen und Journalisten oft schwierig ist. Journalisten verstehen die Sprache der Juristen nicht richtig und Juristen wundern sich nach Gesprächen mit Journalisten über die Interpretation ihrer Aussagen. Das liegt nicht selten daran, dass es Juristen oft auf Details ankommt, während Journalisten Inhalte in aller Regel zusammenfassen und vereinfachen müssen, um sie einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das führt leider manchmal zu Ungenauigkeiten oder sogar Fehlern in der Berichterstattung, die Juristen nur schwer nachvollziehen können. Im schlimmsten Fall führt es dazu, dass Juristen nicht mehr mit Journalisten über ihre Arbeit sprechen möchten. Wir finden: Das muss nicht sein.

Deshalb haben wir uns als Journalismus und Recht e.V. zusammengeschlossen, um die Verständigung zwischen Juristen und Journalisten zu verbessern, durch Aufklärung der einen Berufsgruppe über die Arbeitsweise und Interessen der jeweils anderen. Zu diesem Zwecken halten wir regelmäßig Vorträge vor Juristen, insbesondere Richtern, Staatsanwälten, Rechtsanwälten und Rechtsgelehrten, sowie vor Journalisten zu Themen auf dem Gebiet des Rechts und des Journalismus. Ferner veranstalten wir Diskussionsrunden zwischen beiden Berufsgruppen zu aktuellen Themen. Schließlich informieren wir über Themen und Entwicklungen auf den Gebieten des Journalismus und des Rechts, unter anderem auf unserer Webseite.

SATZUNG

Letzte Vereinsaktivitäten:

  • Diskussionsrunde zur Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtline
    (Datum: 01.08.2020, 14:00 Uhr; Ort: Vereinssitz, Frankfurt am Main)
  • Informationsgespräch zu rechtlichen Themen rund um das Corona-Virus
    (Datum: 16.05.2020, 15:00 Uhr; Ort: Online-Meeting)

Unser Vorstand:

Unser 1. Vorstand und Gründungsmitglied ist Timo Conraths. Für ihn ist Journalismus und Recht mehr als nur ein Name. Journalismus und Recht haben auch seinen beruflichen Werdegang geprägt. Timo Conraths ist Jurist und Journalist. Er studierte Multimedia und Kommunikation und Rechtswissenschaften, absolvierte sein journalistisches Referendariat beim Kammergericht Berlin und sein journalistisches Volontariat beim Südwestrundfunk. Er gründete gemeinsam mit Kollegen und Freunden im Jahr 2018 Journalismus und Recht e.V. mit dem Ziel, die beiden Welten Journalismus und Recht näher zusammenzubringen.

MEHR ÜBER TIMO CONRATHS

Sie haben Fragen zu unserer Arbeit?

Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail:

info(at)journalismusundrecht.de

Oder Sie schreiben uns per Post an die folgende Adresse:

Journalismus und Recht e.V.
c/o Timo Conraths
Bettinastraße 48
60325 Frankfurt am Main

STARTSEITE

IMPRESSUMDATENSCHUTZHINWEIS